Kirchhellen
Andrea Schwarzer von der Lebendigen Bibliothek Kirchhellen plant und organisiert jedes Jahr aufs Neue spannende Veranstaltungen im Rahmen des Kulturrucksacks für die Bibliotheksfiliale im Dorf.Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak
Andrea Schwarzer von der Lebendigen Bibliothek Kirchhellen plant und organisiert jedes Jahr aufs Neue spannende Veranstaltungen im Rahmen des Kulturrucksacks für die Bibliotheksfiliale im Dorf.Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak

Kulturrucksack startet: Lebendige Bibliothek auch wieder dabei

Der Kulturrucksack der Stadt Bottrop erfreut sich immer größter Beliebtheit - Auch von der Lebendigen Bibliothek Kirchhellen ist wieder einiges dabei

Kirchhellen -

Der Kulturrucksack NRW, das kreative Programm für Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren, jährt sich zum zehnten Mal. Auch die Stadt Bottrop ist bereits seit neun Jahren vertreten. Von Kunst-Workshops über kulturell-spielerische Ansätze, Museums-Rallyes, Bühnen- und Theaterworkshops und Kunst-Kurse zu den verschiedensten Techniken bis hin zu eigens entwickelten Escape-Games ist hier wirklich alles dabei.

Foto: Stadt Bottrop
Foto: Stadt Bottrop

Auch für die Kirchhellener Teenager gibt es erneut gute Nachrichten, denn auch in diesem Jahr engagiert sich die Zweigstelle der Lebendigen Bibliothek Kirchhellen in besonderer Weise und hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Interessierte sollten jetzt schnell sein, denn viele Angebote sind aufgrund ihrer Beliebtheit und der Begrenzung der Teilnehmerzahl häufig bereits zeitnah ausgebucht.

„Wir wollten in diesem Jahr etwas Besonderes und Außergewöhnliches anbieten“, erklärt Andrea Schwarzer von der Lebendigen Bibliothek Kirchhellen. „In den vergangenen zwei pandemiegeprägten Jahren mussten Kinder und Jugendliche auf so vieles verzichten. Zwar konnten wir dennoch vieles umsetzen, aber natürlich nur unter strengen Regelungen und deutlich reduzierter Teilnehmerzahl. Deswegen gibt es im aktuellen Programm sehr viele verschiedene Angebote in ganz Bottrop.“

Folgende Kulturrucksäcke gibt es in der Lebendigen Bibliothek Kirchhellen

In Kirchhellen geht es am 21. und 22. April los mit dem Angebot „Fotostory mit dem iPad 3.0“. Unter der Leitung von Grafikdesignerin Denise Gür lernen die Jugendlichen an beiden Tagen von 10 bis 14 Uhr alles rund um das Erstellen und Bearbeiten von Digitalfotos. „Schon in den Vorjahren war diese Veranstaltung so erfolgreich, dass wir sie erneut anbieten müssen“, so Andrea Schwarzer. „Hier steht ganz viel Ausprobieren im Mittelpunkt und die Ergebnisse sind immer absolut toll.“

Weiter geht es am 13. und 14. Mai mit „Bottrop goes Amerika“. Hier geht es darum, den Ablauf einer Auswanderung nachzuvollziehen und die Geschichte näher zu erforschen. Das Angebot von Andrea Schwarzer und Magdalena Kießlich ist für die Altersgruppe von 12 bis 14 Jahren geeignet.

Außerdem folgen in diesem Jahr ein Zeichenkurs, ein eigens für die Altersgruppe von zehn bis elf Jahren geeignetes kreatives Escape-Game und ein weiterer Fotostory-Kurs in der Lebendigen Bibliothek.

Das komplette Programm des Kulturrucksacks Bottrop finden Sie online unter www.bottrop.de und der ein oder andere dürfte den Flyer auch bereits im Briefkasten vorgefunden haben. Dort finden Interessierte auch alle Informationen und Telefonnummern für die jeweiligen Kursanmeldungen. Aufgrund der Förderung durch das Land NRW und der Sparkasse Bottrop sind alle Angebote kostenfrei.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen