Kirchhellen
Das Motto der Bauernolympiade bestimmt die Themen der Wagen, Kostüme und Schlafplätze am Pfingstwochenende. Dabei beweisen die Kegelclubs, wie kreativ sich ein Motto umsetzen lässt.Foto: aureus GmbH
Das Motto der Bauernolympiade bestimmt die Themen der Wagen, Kostüme und Schlafplätze am Pfingstwochenende. Dabei beweisen die Kegelclubs, wie kreativ sich ein Motto umsetzen lässt.Foto: aureus GmbH

Olympiakomitee gibt das Motto zur Bauernolympiade 2022 bekannt

Trotz der Corona-Lage ist das Olympiakomitee optimistisch und steigt in die Planungen der Veranstaltung am Pfingstwochenende ein - Das Thema soll die Pandemie ein Wochenende lang vergessen lassen

Kirchhellen -

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren auf vieles verzichtet werden musste, scheint das Interesse an der Bauernolympiade riesig zu sein. „Es haben sich etwa 115 Teams angemeldet. Das sind mehr als in den vergangenen Jahren“, bestätigt der Präsident des Olympiakomitees Bernd Benien.

Die Bauernolympiade ist eine der mehrtägigen Kirchhellener Veranstaltungen, die nur alle drei Jahre stattfinden und viel Vorbereitung mit sich ziehen; Nicht nur für die Organisatoren, sondern auch für alle Teilnehmer. Denn was wäre ein Umzug, ein Ball und eine Olympiade ohne ein Motto? Üblicherweise wird das Motto traditionell auf der ersten Versammlung vorgestellt, zu der alle Teamsprecher eingeladen werden. „Leider können wir auf Grund der aktuellen Regelungen kein persönliches Treffen einberufen“, bedauert Benien. Stattdessen sind in den vergangenen Tagen die Mitteilungen in den Briefkästen der Kirchhellener Kegelclubs eingetroffen.

Die Vorbereitungen der Teams können beginnen

Und dieses Motto wird die Teilnehmer jetzt die nächsten Monate über begleiten: „Kirchhellen fährt in den Urlaub - Ein Dorf geht auf Reise!“ Dabei geht es allerdings weniger darum, beliebte Urlaubsregionen und Länder vorzustellen, erklärt der Präsident des Komitees: „Urlaub ist das, was man daraus macht. Das kann Wandern im Sauerland, Feiern auf Mallorca, eine Reise mit dem Kreuzfahrtschiff oder Skiurlaub sein.“ Damit dürfte die Vorfreude wieder geschürt sein, denn der Bau der Wagen und die Gestaltung der Kostüme beginnt jetzt.

 

Zurück

Valerie Misz

Valerie Misz

v.misz@aureus.de

Diesen Artikel teilen