Kirchhellen
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak

Stadt Bottrop bereitet sich auf die Landtagswahlen vor

Nach fünf Jahren ist es wieder soweit: Am 15. Mai sind Landtagswahlen

Kirchhellen -

Die ersten Kandidaten aus dem erweiterten Wahlkreis stehen fest. Um Mithilfe am Wahltag wird gebeten. Erstmals gehören zu dem Landtagswahlkreis außer Bottrop auch die Gladbecker Stadtteile Ellinghorst, Rentfort und Schultendorf.

Bereits vor einem Jahr wurde in der Politik heftig über die Entscheidung diskutiert. Insbesondere für die Stadt Gladbeck war die Wahlkreisreform schwer zu verdauen. Der Gladbecker Landtagsabgeordnete Michael Hübner bedauerte diesen „Verlust an politischem Gewicht“ sehr und wird in diesem Jahr auch nicht gegen den Bottroper Kandidaten Thomas Göddertz antreten.

Auch die Kirchhellenerin Anette Bunse wird ein viertes Mal für die CDU in den Wahlkampf gehen. Gladbecker und Bottroper Liberale haben den Bottroper FDP-Vorsitzenden Andreas Mersch zu ihrem Direktkandidaten gewählt. Weitere Direktkandidaten sind Detlef Bauer (AfD) und Günter Blocks (Die Linke). Die Parteien setzen damit auf bekannte Gesichter.

Die Stadt Bottrop sucht jetzt nach Wahlhelferinnen und Wahlhelfern. Für den Wahlsonntag am 15. Mai im Zeitraum von 7.30 bis 19 Uhr wird ehrenamtliche Unterstützung in den jeweiligen Wahlräumen benötigt. Helferinnen und Helfer erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro. Für den Einsatz in den Briefwahlstellen bekommen Freiwillige für einen Zeitraum von 15 bis 20 Uhr 40 Euro vergütet. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Interessenten unter www.bottrop.de/wahlhelfer.

Zurück

Valerie Misz

Valerie Misz

v.misz@aureus.de

Diesen Artikel teilen