Foto: Egon Maier

Trachtenschützenfest Schermbeck - Das Warten hat ein Ende

Klumpen raus und losgetanzt, wenn die Vorfreude förmlich zu schmecken ist, brauchen die Bauernschaften Üfte und Overbeck wieder ein neues Königspaar

Schermbeck - Regentschaft von Martin Wieschus und seiner Königin Marlies Weßel sind die Bauernschaften Üfte und Overbeck auf der Suche nach einem neuem Königspaar. Am Montag, 9. September 2019 wird die Thronfolge entschieden. Ein Schützenfest nur alle fünf Jahre zu veranstalten, ist auch für die Regenten eine besondere Erfahrung.

„Selbstverständlich schwingt eine große Portion Wehmut mit“, erklärt Noch-König Martin Wieschus. Die Zeit war toll für die beiden. Marlies Weßel erinnert sich gerne: „Wir haben so viele neue Leute kennengelernt und so viel unternommen“. Ob es stressig war? „Nein, stressig war es nicht. Es hat sehr viel Spaß gemacht“, betont der König. Vor allem weil das letzte Schützenfest so nervenaufreibend war, hat Martin Wieschus seine Regentschaft so genossen. „Der Vogel war so zäh und wollte nicht fallen. Irgendwann war nicht mehr viel übrig und bei jedem Schuss der anderen dachte ich: jetzt fällt er“. Doch Martin Wieschus hatte das große Glück, den finalen Schuss zu setzen. „Das Gefühl, als alle losjubelten, ist unbeschreiblich.“ Auch wenn er in diesem Moment noch gar nicht wirklich realisiert hatte, was gerade passiert war, erinnert er sich mittlerweile gerne zurück.

Beim Trachtenschützenfest treffen sich Jung und Alt zum gemeinsamen Feiern. Foto: Egon Maier

Trotz all der Jahre royalen Daseins, gönnt das sympathische Königspaar ihren Nachfolgern das Erbe von ganzem Herzen: „Wir wünschen ihnen, dass sie die gleichen schönen Erfahrungen machen, die wir machen durften“, schließt Marlies Weßel. Das Trachtenschützenfest ist immer ein besonderes Ereignis. Seit 1729 findet es nur alle fünf Jahre statt und 2019 ist es wieder soweit. Daher laufen bereits die Vorbereitungen auf Hochtouren. Als Martin Wieschus im September 2014 nach langem Warten und einem ziemlich zähen Vogel um 16.52 Uhr endlich den finalen Schuss setzte und dann fünf Jahre zusammen mit seiner Königin Marlies regierte, wird es nun Zeit für einen neuen Herrscher über
die Bauernschaften. Und um das Ereignis gebührend zu feiern, laufen bei der Trachtenschützengilde Üfte-Overbeck die Vorbereitungen auf Hochtouren. Unter anderem proben Kinder, Jugendliche und die Erwachsenen seit Monaten, um am zweiten Septemberwochenende alles geben zu können. Wann genau Sie Ihre Holzschuhe und Trachten aus dem Schrank holen müssen und auf welche Programmpunkte Sie sich freuen dürfen, haben wir auf einen Blick zusammengefasst.

Festfolge

Samstag, 7. September 2019
20 Uhr Eröffnungsfeier und Tanz im Festzelt mit der Tanzband „Mainstreet“

Sonntag, 8. September 2019
15 Uhr Aufmarsch auf der Festwiese Begrüßung durch den 1. Reckenmeister Ehrungen, Festumzug. Parade, Trachtentänze
20 Uhr Großer Klumpenball mit der Tanzband „Mainstreet“

Montag, 9. September 2019
9 Uhr Gottesdienst, Kranzniederlegung am Ehrenmal, Festzug zum Marienheim
11.30 Uhr Antreten an der Vogelstange
16 Uhr Aufmarsch auf der Festwiese Ehrungen des neuen Königspaares, Umzug, Trachtentänze
20 Uhr Großer Königsball im Festzelt mit der Tanzband „BlindDate“

Diesen Artikel teilen:

Zurück