Lifestyle
Foto: Adobe Stock
Foto: Adobe Stock

Wohlfühljahr 2022

Was bleibt? Was kommt? Das sind die Einrichtungstrends im Jahr 2022

Das eigene Zuhause ist und bleibt unser Rückzugsort, unser Ruhebereich. Dieser Grundsatz spiegelt sich auch in den aktuellen Einrichtungstrends wider: Denn die Gemütlichkeit und die Rückbesinnung auf das Wesentliche stehen für 2022 im Vordergrund. Wir stellen Ihnen vor, wie Sie eine gemütliche, aber auch einladende Atmosphäre in Ihren vier Wänden gestalten.

Curvy ist in! Das gilt auch bei der Wohnungs- und Hauseinrichtung. Organische Formen und fließende Übergänge sind 2022 voll im Trend. Runde oder ovale Sofagarnituren oder Sessel oder geschwungene Accessoires verleihen Ihrem Raum einen trendigen Retro-Look, der perfekt sowohl mit moderner als auch nostalgischer Einrichtung harmoniert. Wer sich keine neuen Möbel kaufen möchte, aber trotzdem im Trend bleiben möchte, kann ganz einfach auch auf kleinere Accessoires zurückgreifen.

Absolut angesagt sind dazu natürliche Farbtöne wie Beige, dunkles Grün oder Terrakotta. Wer es hier eher schlicht hält, kann sogar auf den nächsten Zug aufspringen und über hochmoderne Statement-Tapeten nachdenken. Florale Designs, geometrische Formen oder auffällige Muster – nichts ist unmöglich, es sollte sich allerdings im Rahmen halten. Ist der Rest der Einrichtung eher schlicht, können Sie getrost zum wilden Muster greifen. Die Faustregel lautet allerdings: Niemals mehr als zwei Wände mit auffälligen Tapeten tapezieren.

Nach wie vor sind Pastellfarben nicht aus modernen Raumkonzepten wegzudenken. Dennoch wird es im Jahr 2022 auch mutiger: Denn kräftige Blau- und Grüntöne sind topaktuell. Clever und kreativ kombiniert wird Ihre Einrichtung so zum echten Hingucker.

Dazu passend: viele Pflanzen! Denn Grün darf in diesem Jahr nicht nur an die Wände, sondern auch überall verteilt in den Raum. Schon seit Jahren erobert die Pflanzenwelt unsere Innenräume und auch in diesem Jahr ist der „Urban Jungle“ hoch im Kurs.

Grundsätzlich gilt: Weniger ist nach wie vor mehr, doch geschickt kombiniert können Sie auch getrost mehrere Trends in Ihre Einrichtung aufnehmen. Schauen Sie, dass die Farben aufeinander abgestimmt sind, die Muster nicht zu erdrückend werden und Sie mit der ein oder anderen Pflanze für eine wohnliche Atmosphäre sorgen. So wird es nicht nur für Sie gemütlich, sondern obendrein einladend für Ihre Gäste.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen