Schermbeck
Foto: Free-Photos / Pixabay
Foto: Free-Photos / Pixabay

Radeln für ein gutes Klima

In die Pedale treten für ein gutes Klima beim Stadtradeln 2021 – Auch die Gemeinde Schermbeck ist wieder dabei

Schermbeck -

Seit dem 2. Mai ist es wieder so weit und es heißt „Auf die Plätze, fertig, Los“! Stadtradeln ist ein bundesweiter Wettbewerb, der zum Ziel hat, das Fahrrad als alltägliches Verkehrsmittel in den Vordergrund zu rücken. Das Radeln ist als Wettkampf konzipiert, in dem sich bundesweit Kommunen untereinander messen. Jeder Schermbecker ist wichtig und kann einen Beitrag zur Vermeidung von CO2-Emissionen leisten. Machen Sie mit und radeln Sie während des Aktionszeitraumes vom 2. Mai bis zum 22. Mai möglichst viele Radkilometer, egal ob allein oder im Team.

Alle Menschen, die in Schermbeck wohnen, arbeiten, zur Schule oder Kita gehen oder einem Verein angehören sind eingeladen Radkilometer für Schermbeck und das eigene Team zu sammeln. Ein Team besteht dabei aus mindestens zwei Personen zum Beispiel als Familie, Freundeskreis, Verein, Fußballmannschaft, Schulklasse oder Unternehmen. Alternativ können Einzelfahrer auch dem offenen Team der Gemeinde Schermbeck beitreten. „Natürlich möchten wir niemanden anstiften, in großen Gruppen an der Aktion teilzunehmen. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist das einfach nicht möglich. Dennoch freuen wir uns über jeden einzelnen, der sich an der Aktion beteiligt und einen wichtigen Beitrag in Sachen Klimaschutz leistet“, erklärt Karolina Theißen, Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Schermbeck.

Radeln Sie los

Innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraumes gilt es möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und somit Radkilometer für Schermbeck und das eigene Team zu sammeln. Aber vor allem geht es um den Spaß am Fahrradfahren! Im selben Zeitraum nehmen auch zwölf weitere Kommunen aus dem Kreis Wesel teil. Schermbeck tritt daher im freundschaftlichen Wettbewerb mit den Nachbarkommunen in die Pedale – jeder Kilometer auf dem Sattel eines Fahrrades, Lastenrades oder Pedelecs zählt.

Einfach hier registrieren und als Teamkapitänin oder Kapitän ein neues Team gründen oder dich einem bestehenden Team anschließen. Die geradelten Kilometer können zum Beispiel. mit einem Kilometerzähler, Fahrradcomputer oder einem Routenplaner übermittelt werden. Die Kilometer müssen dann im Online-Radelkalender auf der Homepage eingetragen werden. Tipp: Laden Sie sich die STADTRADELN-App auf Ihr Smartphone, um noch bequemer und schneller die gefahrenen Kilometer einzutragen. Das Eintragen der Radkilometer sollte relativ zeitnah geschehen, um aktuelle Vergleiche zu ermöglichen, spätestens jedoch bis eine Woche nach Ende des Aktionszeitraumes – also am 28. Mai. Alternativ können Interessierte ohne Internetzugang die Anmeldebögen auf den STADTRADELN-Flyer, die im Foyer des Rathauses ausgelegt sind, nutzen. Diese können dann in den Briefkasten am Rathaus eingeworfen werden. Unter www.stadtradeln.de/schermbeck sind lediglich die Gesamtkilometer der teilnehmenden Städte und Gemeinden einsehbar.


Tolle Preise, wird es aber trotzdem geben! In Schermbeck werden der beste Betrieb, der beste Verein, die beste Schulklasse, die beste Gruppe, der beste Einzelfahrer sowie das beste Ratsmitglied gekürt.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen