Von wegen „nur“ Federball

Malte Demond absolviert sein FSJ im Gladbecker Federball Club und hat alle Hände voll zu tun

Von der Schulbank direkt in den Hörsaal der Universität wechseln? Mit dieser Vorstellung konnte sich Malte Demond überhaupt nicht anfreunden. „Vielmehr habe ich zwischen einem Auslandsjahr und einem Freiwilligen Sozialen Jahr geschwankt“, erinnert sich der 20-Jährige. Schon seit seiner Kindheit spielt er begeistert Badminton und als er in seinem Verein, dem Gladbecker Federball-Club, von seinen Überlegungen berichtete, waren alle sofort Feuer und Flamme.

Denn schon seit einigen Jahren arbeitet der Verein, der mit rund 350 Mitgliedern zu den größten Badminton-Vereinen in NRW zählt, erfolgreich mit Jugendlichen, die dort ihr FSJ absolvieren. Auch Malte Demond hat sich mittlerweile in seinem Amt eingelebt. „Ich habe schon früher immer wieder mal Trainingsstunden gegeben, doch jetzt bin ich täglich von mittags bis abends in der Halle, gebe Trainingsstunden oder betreue Mannschaftsspiele. Zusätzlich bin ich vormittags in Schulen unterwegs und stelle den Verein und unser Angebot vor.“ Denn viele verbinden mit der Sportart das locker leichte Federballspiel im heimischen Garten, wissen jedoch nicht, dass Badminton mittlerweile sogar zur beliebten Turniersportart geworden ist.

Doch herrscht im Verein trotz allem nicht der weit verbreitete Erfolgsdruck. Wer gut spielt und Interesse an Turnierspielen hat, wird unterstützt, aber auch Hobbyspieler sind herzlich willkommen. Jeden Dienstag und Freitag kommen diese zusammen und können unbeschwert ihrer Freizeitbeschäftigung nachgehen oder aber sich von den Trainern Tipps und Anregungen geben lassen. Jeder eben so, wie er es mag. Interessenten sind herzlich eingeladen, einfach mal in der Sporthalle am Kortenkamp vorbeizuschauen und ein paar Bälle zu spielen.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen einen Monatsbeitrag von 7 Euro, Erwachsene 9 Euro und Familien zahlen gemeinsam 16 Euro. mh


Weitere Informationen zum Verein finden Sie auch auf der Internetseite www.gladbecker-fc.de. Die Jahreshauptversammlung des Vereins findet übrigens am 3. Mai um 19 Uhr im Vereinsheim statt.

Diesen Artikel teilen:

Zurück