Dorsten
Planmäßig soll die VHS Dorsten am 1. Februar öffnen - Der Semesterplan und ein erweitertes Online-Angebot stehen schon jetzt
Planmäßig soll die VHS Dorsten am 1. Februar öffnenFoto: Privat - VHS Dorsten / www.vhsundkultur.de

VHS Dorsten – Neuigkeiten für das erste Semester 2021

Die Planungen für das Frühjahr sind abgeschlossen – Das Team der VHS wartet jetzt auf einen baldigen Start

Dorsten -

Auch in der VHS der Stadt Dorsten geht ein ungewöhnliches Jahr zu Ende. Trotz aller Unklarheiten, wie lange der Lockdown dieses Mal anhalten wird und wann Bildungseinrichtungen wieder öffnen können, steht jetzt aber das VHS-Programm für das erste Halbjahr 2021. Zusätzlich hat die VHS Dorsten ihr Onlineangebot ausgebaut.

„Ob wir am 1. Februar 2021 planmäßig startet, können wir zu diesem Zeitpunkt nicht mit völliger Sicherheit beantworten“, sagt Carsten Feldhoff, der Leiter der VHS. „Aber wir lassen uns nicht entmutigen und haben mit großer Zuversicht ein breites und umfangreiches Angebot für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammengestellt“, freut sich der Leiter. Alle Planungen, die das Team der VHS Dorsten durchgeführt hat, schließen natürlich auch die aktuellen Regelungen zum Hygienekonzept, zum Mindestabstand, Gruppengrößen und passenden Räumen mit ein. Die Kursdurchführungen werden sich fortlaufend der Pandemie-Entwicklung anpassen. Zusätzlich aber bietet die VHS Dorsten noch mehr Kurse für zuhause an. Sollte sich die geplante Öffnung der VHS am 1. Februar 2021 verschieben, wird das Team ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer umgehend über ihre Website, per Mail, Newsletter und die lokalen Medien benachrichtigen.

Kursanmeldungen für Frühjahr

Anmeldungen für das Semester 2021 sind ab Freitag, 8. Januar möglich und werden vom Servicebüro der VHS entgegengenommen. Das gesamte Kursangebot sowie alle Infos zur Anmeldung gibt es online. Sollten gebuchte Kurse aufgrund der Pandemie ausfallen oder verschoben werden müssen, entstehen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Kosten.

Besonderer Service der VHS Dorsten

„Falls wir die Programmhefte nicht wie gewohnt an öffentlichen Stellen auslegen dürfen, werde wir die Hefte kostenfrei per Post an unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer schicken“, verkünden die Mitarbeiterinnen des VHS-Servicebüros. Die Postsendungen werden in diesem Fall ab Freitag, 15. Januar 2021 verschickt. Wer sich für die Postzusendung der VHS-Programmhefte interessiert, kann sich dafür entweder telefonisch unter (02632) 664160 oder per Mail an vhs-und-kultur@dorsten.de anmelden. Alle weiteren Informationen zum VHS-Kursangebot und alle Neuigkeiten zu Öffnungen, Einschränkungen und Bedingungen gibt es auf der VHS-Website unter www.vhs-dorsten.de

Quelle: VHS Dorsten

Zurück

Diesen Artikel teilen