Foto: privat

Wenn die Pflegekasse den Antrag auf eine Pflegestufe ablehnt

Ein Pflegegutachten und kompetente Beratung von Helma Krüger vom SEBIS Beratungszentrum hilft den Angehörigen

65f0540318181a697d23b4796814a24d.jpg
Helma Krüger nimmt sich viel Zeit für die Angehörigen. Foto: privat

„Das war einfach, weil hier ein eindeutiger Fall vorlag. Aber nicht immer ist unsere Arbeit so einfach“, schildert die 49-jährige Franchisenehmerin von Sebis. Das bundesweit agierende Unternehmen unterstützt bei der Pflegeberatung von bedürftigen Personen oder deren Angehörigen und hilft bei der Beantragung einer Pflegestufe, bzw. einer höheren
Einstufung. Von 100.000 Pflegeanträgen, die in Deutschland monatlich eingehen, wird derzeit jeder dritte abgelehnt. Die Betroffenen können selbst meist nur wenig dagegen tun, weil ihnen die medizinischen Fakten fehlen, um sich im Paragraphendschungel zurechtzufinden.

Helfen können die erfahrenen Berater der Sebis GmbH. Helma Krüger aus Dorsten ist für den ganzen Kreis Recklinghausen zuständig. Die ehemalige Altenpflegerin ist seit zwei Jahren im Unternehmen, wurde durch die Sebis-Gruppe weitergebildet und darf nun eigene Gutachten über die Pflegebedürftigkeit stellen. Und mit diesem professionellen Pflegegutachten wurde der Antrag auf Pflegebedürftigkeit von der Pflegekasse genehmigt. Das MDK-Gutachten wurde im Beisein von Helma Krüger wiederholt mit dem Ergebnis, dass die 98-jährige Tante der Böttichers in Pflegestufe II eingestuft wurde.

Edith und Rolf Bötticher sind froh und dankbar über die professionelle Hilfe und die monatlichen 430 Euro Zuwendung, die nur die nötigsten Zusatzkosten decken: „Frau Krüger hat sich zwei Stunden Zeit genommen für unsere Tante und sich intensiv mit ihr beschäftigt und die richtigen Fragen an eine demenzkranke Frau gestellt.“ Helma Krüger ist ein bisschen stolz auf soviel Lob und hofft, dass sie weiteren Betroffenen helfen kann.

Der Erfolg der Sebis GmbH basiert auf der Erfahrung und Schulung erfahrener Berater. 16 Beratungszentren gibt es mittlerweile in Deutschland, eine davon leitet Helma Krüger und die konnte den Böttichers erfolgreichbeistehen und diese beraten.


Weitere Informationen zum SEBIS Beratungszentrum Recklinghausen.
 

Diesen Artikel teilen:

Zurück