Gladbeck
Foto: Stadt Gladbeck
Foto: Stadt Gladbeck

Gladbecker Schülervertretung im Austausch mit der Bürgermeisterin

Distanzunterricht und Quarantäne – Schüler sprechen über den neuen Schulalltag in Pandemiezeiten

Gladbeck -

Zum zweiten Mal lud Bürgermeisterin Bettina Weist alle Schülervertretungen der weiterführenden Schulen zum Austausch ein. „Kinder und Jugendliche haben die Krise bisher tapfer und mutig gemeistert“, betont die Bürgermeisterin.

Es sei wichtig, ihnen genau zuzuhören und herauszufinden, wie sie in dieser schwierigen Phase unterstützt werden können. Die 18 Teilnehmer waren sich einig, dass der Unterricht mehrheitlich in den Schulen stattfinden soll. Distanzunterricht sei auf Dauer keine Lösung mehr. Der reine Digitalunterricht sei ungeeignet, da Unterrichtsinhalte schwer transportiert werden können. Auch die Beurteilungen seien schlechter ausgefallen. Sie wünschen sich eine Hybridlösung, die auch Schüler, die sich in Quarantäne befinden, einbezieht. Vor allem aber fehle den Schülern der Kontakt zu anderen Schülern. Deshalb sollen künftig Schulübergreifend Veranstaltungen geplant werden. An dem Prozess sollen möglichst viele Schüler beteiligt werden. Denkbar wären beispielsweise Konzerte oder Sportveranstaltungen.

Der Sportunterricht wurde außerdem thematisiert, denn die Schulen handhaben die Regelungen sehr unterschiedlich. Eine Lösung, wie der Unterricht möglichst ohne Masken wieder stattfinden kann, wird gewünscht. Klar wurde auch, wie ernst die Schüler die Pandemie nehmen. Ein Schülervertreter merkte an, dass er sich in den überfüllten Klassen manchmal unsicher fühle und tägliche Testungen bevorzugen würde. Nadine Müller vom Amt für Bildung und Erziehung hob hervor, dass die Digitalisierung an den Schulen weiter voranschreite und die Ausstattung mit digitalen Endgeräten mittlerweile eine gute Infrastruktur geschaffen habe. Einstimmig wurde entschieden, dass das Gremium aus Schülervertretern als Stimme der Gladbecker Schülerhaft dauerhaft etabliert werden soll.

Zurück

aureus GmbH

aureus GmbH

redaktion@aureus.de

Diesen Artikel teilen