Kirchhellen
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak

Das Wildwasser-Abenteuer mit den Lippepiraten

Ein absoluter Geheimtipp gegen langweilige Wochenenden ist nur ein paar Kilometer entfernt zu finden – Mit den Dorstener Lippepiraten stechen Sie in See

Kirchhellen -

Ob Schlauchboot-Tour oder Kanu-Fahrt: Auf der Lippe erleben Sie ein feuchtfröhliches Abenteuer. Die Lippepiraten mit Sitz in Dorsten bieten verschiedenste Touren für die ganze Familie, Firmen-Events, Geburtstage, Vereine oder einfach mal so zwischendurch an. Wann, wenn nicht jetzt zu diesen tristen Zeiten, bietet sich eine abwechslungsreiche Tour durch die eigenen Gewässer mehr an?

Die ungefähr zweistündige Hausstrecke „Die Piraten-Tour“ startet von der Dorstener Innenstadt direkt am Schwimmbad Atlantis über die Hardt und Östrich bis hin nach Schermbeck Gahlen. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Route von naturbelassenen Verläufen bis hin zu spannenden Stromschnellen unterhalb der A31 Autobahnbrücke. „Die Piraten-Tour ist unsere beliebteste Strecke und eignet sich für wirklich jeden“, erklärt Geschäftsführer Jan Verholt. „Vor kurzem haben wir unser Equipment um einige Profi-Rafts erweitert – Schlauchboote, die besonders für Familien geeignet sind, da das Risiko, im Wasser einen Tauchgang einzulegen, nahezu unmöglich ist. Aktuell ist das Angebot für größere Gruppen natürlich aufgrund der Pandemie eingeschränkt, doch für einzelne Haushalte ist das Buchen einer Tour grundsätzlich möglich. Am besten informieren sich Interessierte direkt telefonisch oder per Mail, welche Möglichkeiten es zurzeit gibt.“

Heimaturlaub im Ruhrgebiet

Der geborene Kirchhellener führt neben den Lippepiraten eine Eventtechnikfirma, eine Branche, die von der Pandemie besonders hart getroffen wurde: „Im Zuge dessen habe ich mich entschieden, das Angebot rund um die Lippe-Touren zu erweitern, in die Ausrüstung zu investieren und anderen Menschen die Möglichkeit auf Heimaturlaub zu bieten. Ich finde es einfach wichtig, dass die Leute auch im eigenen Umkreis nach lokalen Freizeitangeboten schauen und Abwechslung direkt in der Umgebung genießen können. Besonders hier im Ruhrgebiet haben wir so viele Chancen. Die Kombination aus Industrie-Charme und ursprünglicher Natur ist einfach unvergleichlich“.

Und so funktioniert es

Sie wählen Ihre Tour und ihr „Fortbewegungsmittel“, erhalten bei dem Start eine detaillierte Einweisung, werden mit Equipment ausgestattet und dann kann es eigentlich schon losgehen. Da die Route in der Regel nur in eine Richtung verläuft, gibt es seit neuestem sogar noch Erweiterungsangebote, die den Rückweg noch einmal zu etwas ganz Besonderem machen. „Gemeinsam mit Dominik Königshausen vom Königskotten in Kirchhellen haben wir für die Rückwege geplant, dass die Lippepiraten für den Weg zurück nach Dorsten einen Planwagen mieten können. Außerdem möglich ist die Miete eines Grillplatzes“, erklärt Jan Verholt, der für ein ganztägiges Programm an wirklich alles gedacht hat.

Für einen genauen Überblick über alle möglichen Touren, Boot-Arten und weiteren Angebote schauen Sie ganz einfach auf der Website der Lippepiraten vorbei. Sie möchten sich lieber telefonisch beraten lassen? Dann kontaktieren Sie die Seemänner unter 0177-6470014.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen