Kirchhellen
Foto: aureus GmbH - Valerie Misz
Foto: aureus GmbH - Valerie Misz

Movie Park Germany verabschiedet sich in die Winterpause

Das Halloween Horror Festival ist vorbei und traditionell zieht der Movie Park nach dem Saisonende Bilanz: Trotz Corona-Pandemie war der Freizeitpark in Feldhausen gut besucht

Kirchhellen -

Der Movie Park Germany schließt die 25. Jubiläumssaison mit einem erfolgreichen Halloween Horror Festival und einem soliden Besucheranstieg im Vergleich zum Vorjahr ab. Auch im Sommer kann Deutschlands größter Film- und Freizeitpark einen zufriedenstellenden Besucherzuwachs verzeichnen.

Gleich zu Beginn der Saison gab es eine hollywoodreife Eröffnung des neuen Familiencoasters „Movie Park Studio Tour". Sound und Special Effects, zwei Beschleunigungen vorwärts und rückwärts sowie eine 360-Grad-Drehplattform sorgen für ein faszinierendes Erlebnis mit Multimedia-Elementen. Für den Park regnete es Auszeichnungen: Bei den Parksmania Awards 2021 setzte sich die „Movie Park Studio Tour“ als „European Top New Attraction“ international in Szene. Auch bei den parkscout | plus Awards 2021 rückte sich die Attraktion als „Europe‘s Best New Rides in 2021“ und „Germany’s Best New Rides in 2021“ ins Scheinwerferlicht sowie bei den European Star Awards, wo sich die Familienachterbahn unter den „Best New Coasters“ platzierte.

Die Freizeitwirtschaft musste sich in diesem Jahr erneut den Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen. So ließ der Lockdown bis Anfang Juni einen regulären Saisonstart in 2021 leider nicht zu. „Trotz strikterer Coronamaßnahmen als im Vorjahr konnten wir in dieser Sommersaison einen soliden Besucherzuwachs verzeichnen. Während der Ferienbeginn noch eine schlechte Wetterlage mit sich brachte, so hat sich das Besucheraufkommen von Anfang bis zum Ende der Sommerferien hin kontinuierlich gesteigert. Vor allem in den letzten Wochen waren wir bei schönem, stabilem Wetter gut ausgelastet“, sagt Thorsten Backhaus, Geschäftsführer des Freizeitparks.

Erfolgreicher Saisonausklang

„Mit dem Halloween Horror Festival konnte der Park noch einmal eine Menge Besucher anziehen und die Saison 2021 schließlich ihr versöhnliches Ende finden“, so der Geschäftsführer. In diesem Jahr sorgte Movie Park Germany unter andrem mit dem actionreichen Horrorparcours „Acid Warrior“ und der Outdoor-Maze „Fear Forest“ für neue Schockmomente unter den Gästen.

Nach Abschluss des letzten Halloween-Tages verabschiedet sich Movie Park Germany nun in seine offizielle Drehpause. In der Saison 2022 sollen dann hoffentlich wieder wie gewohnt Hollywood-Action und Familienspaß auf dem Drehplan stehen: „Natürlich hoffen wir auf einen regulären Parkbetrieb in der nächsten Saison. Wir sind uns jedoch der aktuellen Inzidenzentwicklungen bewusst und beobachten diese genau. Inwiefern bestimmte Maßnahmen noch im nächsten Jahr fortbestehen werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen und sind gespannt auf die politischen Entscheidungen“, fasst Thorsten Backhaus zusammen. Sollte es die Pandemielage zulassen, so sollen die Studiotore des Movie Parks wieder regulär am 25. März 2022 öffnen.

Zurück

aureus GmbH

aureus GmbH

redaktion@aureus.de

Diesen Artikel teilen