Foto: Katharina Boll

Sommer 2019 im Jugend-Kloster Kirchhellen

Ein buntes Angebot für Alt und Jung erwartet alle Kirchhellener im Jugend-Kloster Kirchhellen – Den Anfang macht das traditionelle Klosterfest am 7. Juli 2019

Kirchhellen - Von wegen Sommertief – im Jugend-Kloster ist auch in den warmen Monaten so einiges los. Neben gemütlichen und geselligen Veranstaltungen sorgt die Kinderferienfreizeit für spannende Abwechslung. Mitgestaltet wird das Sommerprogramm außerdem von Studenten aus dem Redemptoristen-Partnerschaftsprogramm aus Indonesien.

„Wir freuen uns, zehn indonesische Studenten bei uns im Jugend-Kloster zu begrüßen“, erzählt Hildegard Kückelmann. „Sechs Wochen bleiben sie und nehmen selbstverständlich an all unseren Angeboten teil.“ So haben die Kirchhellener die Chance sich auszutauschen und die fremde Kultur kennenzulernen. Auch am Klosterfest selbst werden sie bereits mit ihrer traditionellen Kleidung, Liedern und Tänzen das Fest begleiten. „Wir im Jugend-Kloster leben und arbeiten interkulturell zusammen. Das ist selbstverständlich für uns.“

Benefiz-Konzert

Am Abend vor dem Klosterfest wird es musikalisch. Musikfans dürfen sich auf ein ganz besonderes Benefiz-Konzert freuen, denn am Samstag, 6. Juli 2019 lädt das Gitarrenduo Hans Matysick & Norbert Gerbig unter dem Titel „Lieder an einem Sommerabend“ ab 19 Uhr in die Klosterkirche des Jugend-Klosters ein. Das Publikum erwarten an diesem Abend leise Töne, handgemachte Musik und nachdenkliche Texte in der ganz besonderen Atmosphäre der Klosterkirche. Musik mit Tiefgang und Lieder zum Träumen – das wird allen Musikbegeisterten dann geboten. Die Songs handeln vom Leben, erzählen Geschichten des Alltags, von Liebe und Sehnsüchten. Das Gitarrenduo führt die Zuhörer im Juli mit dem zweistimmigen Gesang in das Repertoire der deutschen Liedermacherszene. Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird eine Spende zur Unterstützung der Ausbildung der Redemptoristen in der Vizeprovinz Matadi, Kongo erbeten.

Buntes Klosterfest

Am Sonntag, 7. Juli 2019 startet das Klosterfest um 10 Uhr mit der Heiligen Messe im Innenhof. Anschließend sind alle Besucher eingeladen, bis zum Nachmittag das Klosterfest im gewohnten Rahmen der vergangenen Jahre mitzufeiern. Das beliebte Spielmobil wird wieder vor Ort sein. Hier können Jung und Alt gemeinsam Zeit miteinander verbringen und lustige Spiele bestreiten. Auch kreative Workshops zum Thema „Upcycling“ werden angeboten. Hier entstehen aus vermeintlichem Müll neue Dekorationen und nützliche Artikel. „Das Thema Umweltschutz haben wir als Jugend-Kloster ebenfalls im Hinterkopf und haben uns deshalb dazu entschlossen, kein Plastikgeschirr mehr zu verwenden“, erklärt Hildegard Kückelmann. Um 13 Uhr gibt es dann im Zelt eine Musical-Premiere. Knapp 20 Kinder proben bereits seit einiger Zeit das Musical „Alex Geheimnis“ ein und freuen sich, es Eltern, Bekannten und Interessierten vorführen zu dürfen. Für das leibliche Wohl sorgen der Grill und die Caféteria. „Um 18 Uhr finden in der Kirche die Abendgebete statt. Danach werden wir das Klosterfest gemeinsam ausklingen lassen.“

Wallfahrt nach Tilburg

Bereits zum zweiten Mal bietet das Jugend-Kloster eine Wallfahrt nach Tilburg in die Niederlande an. Am 23. Juli 2019 besucht die Kirchhellener Gruppe den Geburtsort des Seligen Petrus Donders. „Beim ersten Mal gab es eine große Resonanz. Rund 40 Personen haben sich mit uns auf den Weg gemacht“, sagt Hildegard Kückelmann, die die Anmeldung für die Wallfahrt unter der Telefonnummer (02045) 955144 entgegennimmt.

Kinder- und Jugend-Freizeit

Auch in diesem Jahr wird das Kulturcamp am Jugend-Kloster seine Zelte errichten. Vom 14. bis einschließlich 20. Juli haben Kinder und Jugendliche die Chance, sich kreativ auszuprobieren. Kinder ab 12 Jahre können hier künstlerisch aktiv werden und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Im Schatten des Klosters bieten verschiedene Künstler in Workshops Möglichkeiten zum Kreativsein an. Neben den vielfältigen Workshops gibt es Morgen und Abendimpulse, leckeres Grillen, eine Chill-Out-Area und entspannte Abende am Lagerfeuer. Eine Anmeldung ist im Vorhinein bei Michaela Huwe erforderlich.

Anmeldeschluss ist der 7. Juli. Die Teilnehmergebühr beläuft sich auf 120 Euro (inkl. Unterkunft, Verpflegung, Materialkosten).
Unter dem Motto „Koffer über Bord“ lädt die Freizeit vom 29. Juli bis zum 9. August zum Kirchhellener Kloster ein. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche zwischen acht und 15 Jahre. In beiden Ferienwochen öffnet das Jugend-Koster montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr die Türen für viel Spaß und Abenteuer mit dem Flugzeug. Hier gibt es viel zu entdecken, denn jeden Tag warten neue Herausforderung: Spiel und Spaß, kreative und farbenfrohe Workshops, Ausflug ins Freibad und in den Freizeitpark und gemeinsames Mittagessen! Auch hier ist eine Anmeldung bei Michaela Huwe erforderlich. Beide Wochen kosten 100 Euro, eine 60 Euro. Verpflegung und Mittagessen sind in dem Preis inklusive.

Jugendlager

Den Abschluss der Sommerferien bildet das Jugendlager. Vom 19. bis zum 24. August 2019 findet das entspannte und kreative Zeltlager statt. Hier können Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren vor dem Schulstart noch einmal die Seele baumeln lassen und den Alltagsstress vergessen. Neben dem gemeinsamen Zelten dürfen sich die Teilnehmer auf gemeinsame Mahlzeiten und gemütliche Abende am Lagerfeuer freuen. Das Zeltlager kostet 55 Euro pro Person. Die Anmeldungen nimmt Phillip Hoischen unter der Telefonnummer (02045) 955153 entgegen. kb

Diesen Artikel teilen:

Zurück