Lifestyle
Foto: Adobe Stock
Foto: Adobe Stock

Häkelkörbchen für Ihre Wohnung ganz einfach selbstgemacht

Do it yourself!

Kleine Häkelkörbchen sind nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ. Egal ob im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder in der Küche, diese kleinen Körbchen runden jeden Raum ab und sind eine stylische Möglichkeit, mehr Stauraum zu schaffen.

Diese Anleitung ist gerade für Häkeleinsteiger besonders gut geeignet, da Sie nur die Häkel-Basis-Techniken beherrschen müssen.

Das brauchen Sie:

  • Ein bis zwei Wollknäuel in der Farbe und Fadenstärke Ihrer Wahl
  • Eine Häkelnadel in der passenden Stärke für ihre Wolle

Wenn sie ein Wollknäuel in der Fadenstärke drei kaufen, empfiehlt es sich auch mit einer Stricknadel der Stärke drei zu arbeiten.

So funktioniert es:

Beginnen sie mit einem Fadenring, in dem Sie sechs feste Maschen häkeln. Schließen Sie den Ring dann mit einer Kettmasche. Sie sollten nun zwölf feste Maschen haben. Nun beginnen Sie die neue Reihe mit einer Luftmasche und verdoppeln jede zweite Masche. Dafür häkeln Sie in jede zweite Masche zwei feste Maschen ein. Somit sollten Sie am Ende der Runde achtzehn feste Maschen in Ihrem Ring haben.

Für die nächste Runde verdoppeln Sie jede dritte Masche. Das bedeutet, dass Sie in die ersten zwei Maschen jeweils eine feste Masche häkeln und in die dritte Masche dann wieder zwei feste Maschen einhäkeln. Am Ende dieser Runde sollten sich insgesamt vierundzwanzig feste Maschen in Ihrem Ring befinden.

Je mehr Runden Sie Verdoppeln desto größer wird Ihr Korb. Wenn sie mit der Größe Ihres Korbbodens zufrieden sind, häkeln Sie eine Runde fester Maschen. Achten Sie darauf, dass Sie die Runde nur in das hintere Maschenglied einhäkeln. So erzeugen Sie eine optische Trennung vom Korbboden zur Korbwand.

Nun können sie beginnen, die Korbwand zu häkeln. Hier können Sie entweder verschiedene Häkelmuster verarbeiten oder klassisch mit festen Maschen weiter häkeln. Die Runden werden von jetzt an ohne weitere Maschenzunahmen gehäkelt, bis das Körbchen die Größe hat, die Sie haben möchten.

Ist die gewünschte Höhe erreicht, können Sie Ihre Arbeit mit einer Kettmasche beenden. Flechten sie den Faden in Ihren Korb ein und fertig ist das Häkelkörbchen.

Zurück

Stina Schulzke

Stina Schulzke

s.schulzke@aureus.de

Diesen Artikel teilen